Lipide, Fette

Lipide oder Fette sind organische Moleküle verschiedener Natur, deren gemeinsames Merkmal ein lipophiler Charakter und damit eine sehr geringe Löslichkeit in Wasser ist. Als Lipide werden Fettsäuren, Monoacylglycerolen, Diacylglycerine, Triacylglycerine, Phospholipide, Sterole und deren Ester, Carotinoide und weitere Stoffe kategorisiert.

Fette gehören zu den drei wichtigsten Nährstoffen und sind der energiereichste Nährstoff (1g Lipid enthält 37kJ oder 9kcal Energie). Fette werden als wichtige Nährstoffe mit bedeutsamen Wirkungen auf den menschlichen Organismus betrachtet (1). Fette sind Quellen essentieller Fettsäuren und dienen als Lösungsmittel für fettlösliche Vitamine (A, D, E, K). Fettsäuren sind auch eine Quelle der Zellenergie und Bauteile der Zellmembranen. Fette haben auch eine besondere Funktion für den Geschmack: für die Feinheit und sensorische Textur (1). In Mana Pulver und Mana Drink sind folgende Lipidquellen enthalten: Rapsöl, Sonnenblumenöl, Kokosöl, Leinöl, Algenöl und Soja-Lecithin, darüber hinaus sind Lipide auch in anderen Zutaten wie Haferballastoff und Sojaeiweiß enthalten.

Fettsäuren bilden eine der Hauptgruppen der Lipide und sind unentbehrlich für die menschliche Ernährung. Fettsäuren werden nach dem Sättigungsgrad kategorisiert: als gesättigte und ungesättigte Fettsäuren. Gesättigte Fettsäuren haben keine Doppelbindungen, ungesättigte Fettsäuren enthalten mindestens eine Doppelbindung. Ungesättigte Fettsäuren mit einer Doppelbindung werden als einfach ungesättigte Fettsäuren bezeichnet, diejenigen mit zwei und mehreren Doppelbindungen als mehrfach ungesättigte Fettsäuren. Ungesättigte Fettsäuren werden darüber hinaus nach ihrer Konfiguration als cis- und trans-Fettsäuren kategorisiert. In Mana sind ungesättigte cis-Fettsäuren enthalten, aber keine unerwünschten, ungesättigten trans-Fettsäuren.

Gesättigte Fettsäuren werden nach ihrer Kettenlänge als kurzkettige (3-7 C-Atome), mittelkettige (8-13 C-Atome), langkettige (14-20 C-Atome) und sehr langkettige (21 und mehr C-Atome) klassifiziert. Ungesättigte Fettsäuren werden ebenfalls nach ihrer Kettenlänge als kurzkettig (19 C-Atome), langkettig (20 bis 24 C-Atome) oder sehr langkettig (25 oder mehr Atome) bezeichnet.

Mehrfach ungesättigte Fettsäuren können entsprechend der Position der ersten Doppelbindung in der Kette klassifiziert werden (2). Mit Hinsicht auf die menschliche Ernährung sind die Fettsäuren am wichtigsten, die die erste Doppelbindung am dritten oder sechsten C-Atom der aliphatischen Ketten aufweisen. Als essentielle Fettsäure wird z.B. die Linolsäure (die zu den Omega-6-polyungesättigten Fettsäuren gehört) und die Alpha-Linolensäure (eine der Omega-3-polyungesättigten Fettsäuren) bezeichnet (1). Weitere wichtige Fettsäuren der Omega-3 Gruppe sind die Omega-3-Eicosapentaensäure (EPA) und Docosahexaensäure (DHA) (1). Diese essentiellen Fettsäuren sind in Mana enthalten.

Omega-3-Eicosapentaensäure (EPA) und Docosahexaensäure (DHA) tragen zu einer normalen Herzfunktion bei. Eine positive Wirkung wird bei einer täglichen Aufnahme von 250 mg EPA und DHA erreicht. DHA trägt weiter bei einer täglichen Aufnahme von 250 mg zur Erhaltung einer normalen Gehirnfunktion und zur Erhaltung normaler Sehkraft bei. Bei einem täglichen Konsum von 5 Portionen Mana Pulver oder Mana Drink werden 1237 mg dieser Fettsäuren, davon 1105 mg DHA und 45 mg EPA aufgenommen. Die positive Wirkung von Omega-3-ungesättigten Fettsäuren wurde durch zahlreichen Studien geprüft und verifiziert (1, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9).

Die in Mana enthaltene Alpha-Linolensäure trägt zur Aufrechterhaltung eines normalen Cholesterinspiegels im Blut bei (10).

Genießen Sie Mana als Teil einer abwechslungsreichen und ausgewogenen Ernährung und eines gesunden Lebenstils. Mana ist für jeden gesunden Erwachsenen geeignet .

Fettinhalt in unseren Produkte:

1 Portion (400kcal) Mana Pulver/ Mana Drink enthalten:

  • Fette 20 g
  • davon gesättigte Fettsäuren 2 g
  • davon einfach ungesättigte Fettsäuren 11,8 g/11,6 g
  • davon mehrfach ungesättigte Fettsäuren 5,3g/5,2 g
  • davon Omega-3-Fettsäuren 1,4 g
  • DHA (Docosahexaensäure) 221 mg
  • EPA (Eicosapentaensäure) 9 mg
  • ALA (Alpha-Linolensäure) 1026 mg /1014 mg

Informationsquellen:

Klinische Studien: