Zink

Zink kommt in allen Körpergeweben und -flüssigkeiten vor. Dieses Spurenelement ist auch ein wichtiger Bestandteil vieler Enzyme, die am Kohlenhydrat-, Fett-, Eiweiß- und Fettsäurenstoffwechsel beteiligt sind. Zink ist vor allem für die eigenständige Katalyse der Enzyme von Bedeutung und trägt auch direkt zur Aufrechterhaltung ihrer chemischen Struktur bei. In der Natur kommt Zink vor allem in Vollkornbrot, Nüssen, Hülsenfrüchten, Spargel oder Eiern vor.

Zink trägt zu einem normalen Säure-Basen-Stoffwechsel, zu einem normalen Kohlenhydrat-Stoffwechsel, einer normalen kognitiven Funktion, einer normalen DNA-Synthese und zu einer normalen Fruchtbarkeit und normalen Reproduktion bei. Ebenfalls trägt Zink zu einem normalen Stoffwechsel von Makronährstoffen, zu einem normalen Fettsäurestoffwechsel, einem normalen Vitamin-A-Stoffwechsel, einer normalen Eiweißsynthese und zur Erhaltung normaler Knochen bei, ebenso auch zur Erhaltung normaler Haare, normaler Nägel, normaler Haut, eines normalen Testosteronspiegels im Blut, zur Erhaltung normaler Sehkraft und einer normalen Funktion des Immunsystems bei. Nicht zuletzt trägt Zink auch dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen und erfüllt eine Funktion bei der Zellteilung. Bei einem täglichen Konsum von 5 Portionen Mana Pulver oder Mana Drink werden 14mg Zink aufgenommen.

Genießen sie Mana Pulver oder Mana DRINK als Bestandteil einer abwechslungsreichen und ausgewogenen Ernährung und einer gesunden Lebensweise. Mana ist für jeden gesunden Erwachsenen geeignet.

Quellen:

Tolerable upper intake levels for vitamins and minerals, Scientific Commettee on Food, Scientific Panel on Dietetic Products, Nutrition and Allergies, EFSA 2006. Online: http://www.efsa.europa.eu/sites/default/files/efsa_rep/blobserver_assets/ndatolerableuil.pdf

Vitamin and mineral requirements in human nutrition: report of a joint FAO/WHO expert consultation, Bangkok, Thailand, 21–30 September 1998. On-line: http://apps.who.int/iris/bitstream/10665/42716/1/9241546123.pdf

Klinische Studien:

http://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.2903/j.efsa.2010.1819/epdf

http://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.2903/j.efsa.2014.3653/epdf